Architektur · Statik · Beratung
Planung · Baubetreuung & -überwachung

Fenster

Fenster für Ihr EigenheimFenster werden oft unterschätzt wenn es um Ihren Einfluss auf das energetische Bauen geht. Sie sind die dünnsten Stellen in der Außenhaut eines Hauses. Hochwertige Fenster halten die Innenwärme im Raum und verhindern, dass die Wärme nach Außen abgegeben wird. Und umgekehrt kann aber auch verhindert werden, dass die Sonneneinstrahlung im Sommer unerwünscht hohe Temperaturen in den Innenräumen erzeugt. Ob Kunststoff,- Aluminium- oder Holzfenster, entsprechend dem Stand der Technik, sollte bei jedem Neubau eine 3-Scheiben-Isolierverglasung (Ug-Wert 0,6 W/m²K) der Maßstab sein. Diese Fenster werden mittlerweile von allen Markenherstellern angeboten und zeichnen sich durch hervorragende Schall- und Wärmedämm-Eigenschaften aus. Ohne eine moderne Dreifachverglasung der Fenster wird es schwer, die Energiespar-Vorgaben sicher einzuhalten. Eine 3-Scheiben-Isolierverglasung besteht aus drei speziellen Glasscheiben, deren Zwischenräume mit Edelgas wie Xenon, Argon oder Krypton gefüllt sind. Diese Gase sind weniger wärmeleitfähig als die Luft und haben eine wärmedämmende Wirkung. Der Übergang zum Fensterrahmen ist noch einmal speziell abgedichtet, was die Dämmwirkung noch verstärkt. Einen ebenso hohen Stellenwert wie die Energieeffizienz Ihres Hauses sollte der Einbruchschutz einnehmen. Mit relativ einfachen Mitteln können Sie eine große einbruchshemmende Wirkung erzielen. Deshalb empfiehlt es sich, gleich beim Neubau auf entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu achten. Moderne Fenster von guter Qualität sind mit einer Sicherheitsverriegelung, einer sog. Pilzkopf-Verriegelung, ausgestattet. Diese Verriegelungszapfen bewegen sich in einem schienenartigen Spezial-Schließblech. Beim Schließen greifen die Zapfen hinter das Schließblech, so dass es nicht aufgezogen werden kann. An jeder Ecke der Fenster sollten zwei dieser Verriegelungen vorhanden sein, also mindestens acht bei normalen Fenstergrößen. Zusätzlich kann man im Erdgeschoss selbstverriegelnde oder abschließbare Fenstergriffe einbauen, die den Fensterhebel blockieren. Auf Pilzkopf-Verriegelungen und abschließbare Beschlag-Technik sollten Sie nicht verzichten. Beides zusammen schafft eine erhöhte Sicherheit gegen das Aufhebeln der Fenster und der Terrassentüren bei einem Einbruchsversuch. Auch der Einbau von Rollläden trägt dazu bei, dass Sie sicherer im eigenen Haus sind. Fenster können aber auch optisch die Gestaltung Ihres Einfamilienhaus beeinflussen. So können Sie die Profiloberflächen der Fenster, innen wie außen, verschiedenfarbig nach Ihren Vorstellungen auswählen. Vielfältige Gestaltungsvarianten setzen Ihnen kaum Grenzen.